skip to content

 

 

 

 

 

Das Zeitlose Wunder 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Zeitlose Wunder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Zeitlose Wunder

 

 

Das Zeitlose Wunder

 

 

Alles was passiert ist Gott.

Alles was ist ist Das.

Brahman allein ist.

Bewußtsein, Sein, Freiheit, Liebe

ist das, was erscheint.

Ist sitzen, ist atmen, ist denken,

ist diese Zeilen lesen.

Das ist nicht-etwas.

Das ist Sein.

Weder frei noch unfrei.

Weder wahr noch unwahr.

Aber voll, rund und lebendig.

 

 

Spirituelle Traditionen auf der ganzen Welt weisen hin auf eine Realität jenseits des materiellen, relativen Seins und weisen dem/der Suchenden einen Weg zu ihr. Die Botschaft des zeitlosen Wunders kann diesen Weg nicht weisen, denn sie erkennt keinen Weg. Sie erkennt keinen Suchenden und nichts, das nicht unmittelbar und ungetrennt wäre. Ganzheit ist nicht jenseits des Relativen. Das Relative ist ES. Das Relative ist das Absolute. Das Absolute ist das Relative. Sein ist die einzige, nicht-duale Realität, die zwar als duale Realitäten erscheinen mag, jedoch 'stets' nicht-dual ist. Realität, Trennung, Zeit und Raum, Ursache und Wirkung, 'gut' und 'schlecht', Sinn und Bedeutung sind Teil eines Traumes. Dem Traum der Individualität und eines eigenen essentiellen Seins.

 

 

Das Erleben eine Person zu sein, ein 'Etwas', das wirklich in Zeit und Raum existiert, gleicht einer künstlichen Realität, in der nie erlebt wird, was wirklich ist. Das Unbefriedigtsein darüber ist genauso Teil der Traumwelt, wie die Suche nach Ganzheit.

 

 

Befreiung ist das plötzliche Ende des 'Ich bin'-Erlebens und damit das Ende des Erlebens der Traumwelt als Realität. Sie geschieht ohne Grund, ohne Bedingung und für niemand. Die Person, die Befreiung sucht und glaubt befreit werden zu können, ist selbst Teil der Traumwelt und damit illusionär. Im Ende des Traums wird offensichtlich, was nie verborgen war: 'Ich' ist illusionär, Trennung ist illusionär. Die Welt und die Suche sind illusionär. Was bleibt, ist DAS, reine Lebendigkeit, reines Sein, das weder Ebenen noch Unterschiede kennt, weder Zeit noch Raum, weder Stille noch Bewegung, aber als all das erscheinen kann.

 

 

 

                                              ---     Andreas im April 2014